Willkommen auf unserer BORG–Homepage!

Das BORG Kindberg vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl an Möglichkeiten sich zu entfalten und ihre Talente auszubauen. Neben der Wahl zwischen einem Musik- oder Informatikzweig wird alle zwei Jahre die Mitarbeit an einem Musicalprojekt angeboten. Zusätzlich werden auch Wintersport-, Kultur- oder Sportwochen sowie zweiwöchige Sprachreisen veranstaltet.

Schreibwerkstatt

Innerhalb von 4 Tagen erarbeiteten Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen gemeinsam mit Georg Schütky Ideen, um die Geschichte von Schillers „Räuber“ zu intensivieren, weiterzudenken und in die Jetztzeit zu transferieren. [weiterlesen]

Von der Unmöglichkeit einer Schulklasse Friedrich Schillers „Die Räuber“ nahezubringen

Als Startaktion zu unseren Vorbereitungen zum borg.musical.16 spielte eine Schauspieltruppe vom Grazer Theater am Ortweinplatz zweimal das Klassenzimmerstück:
Von der Unmöglichkeit einer Schulklasse Friedrich Schillers „Die Räuber“ nahezubringen. [weiterlesen]

90. Geburtstag

Wir gratulieren unserem ehemaligen Direktor Hofrat Mag. Karl Schöberl zu seinem 90. Geburtstag. Hofrat Schöberl unterrichtete seit 1969 Deutsch und Geschichte an unserer Schule und war von 1984-1990 der zweite Direktor des BORG Kindberg. Wir veröffentlichen nochmals die Rede zu seiner Ruhestandsversetzung aus dem Jahresbericht 90/91. [Link zur Rede]

borg.musical.2016

Im Wald – da sind die Räuber_innen. Sind sie böse? Sind Verbrecher_innen sexy? Fasziniert das bad girl, der bad boy? – Über die Wirkkraft des Bösen – Nach unseren Musicalproduktionen von JESUS CHRIST SUPERSTAR bis CRAZY FOR YOU wollen wir 2015/16 einen neuen Weg gehen und ein von uns selbst gestaltetes Musical auf die Bühne bringen. Arbeitstitel ist DIE RÄUBER_INNEN. Wir wollen ausgehend von Friedrich Schillers Jugenddrama Die Räuber, von den Thematiken Vater-Sohn Konflikt, der Rolle des Bösen (?) in der Gesellschaft, von den Problemen der Räubergang von Karl Moor und unerfüllter Liebe ein Skript erarbeiten, das bei den Erlebnissen der Jugendlichen heute ansetzt. [Nähere Infos]

Präsentation vorwissenschaftlicher Arbeiten

Lehrerteam und Schulleitung gratulieren herzlichst 37 Kandidatinnen und Kandidaten zum Bestehen der ersten Säule Ihrer Reifeprüfung. Anspruchsvolle vorwissenschaftliche Arbeiten wurden verfasst, sehr abwechslungsreich präsentiert und kompetent diskutiert. [Themenliste]

Der Abschluss unserer ersten Säule der Reifeprüfung neu schaffte es auf das Titelblatt der aktuellen Ausgabe der Woche Mürztal und zu einem ausführlichen Artikel: [Link zum Artikel]

ANTIBIOTIKUMRESISTENTEN BAKTERIEN AUF DER SPUR

Klingt spannend? War es auch! Am 5. Februar 2015 ging die Biologie-Wahlpflichtfach Gruppe der 7. Klassen, gemeinsam mit einigen Interessierten aus den 8. Klassen, genau dieser Sache auf den Grund. Und zwar auf einem Ausflug ins Offene Labor Graz. Begleitet wurden wir von unserer neuen Biologie-Lehrerin Prof. Mag. Nicole Forstner...     [weiterlesen]

Wir gratulieren Herrn Prof. Bacc. Mag. Herbert Marinkovits herzlichst zur Promotion zum Doktor Philosophiae.

Steirer des Tages

(Andreas Peternell hat 1992 bei uns maturiert)

Pop fragt, sie antworten

Evelyn Peternel und Andreas Peternell nehmen die vielen Fragen, die uns die Popmusik stellt, ernst. Und antworten in ihrem Buch "Who the fuck is Alice?" auch darauf. Von Nina Müller (Kleine Zeitung)

Wann ist ein Mann ein Mann? Kann denn Liebe Sünde sein? What shall we do with the drunken sailor? Und vor allem: How much is the fish? Die Popmusik stellt uns viele Fragen, die meisten davon bleiben unbeantwortet...    [weiterlesen]

Musik mit Sahne

Eine Hommage an Udo Jürgens stand im Zentrum des heurigen Schul-Konzerts, zu dem die jungen Musikerinnen und Musiker am Donnerstag, den 12. Februar 2015 in die Aula unserer Schule luden. Geboten wurde ein bunter Reigen an Ensembles und Stilrichtungen, vom großen Orchester bis zum A cappella-Sound. Auch die Streicher, Bläser und Schlagwerker trugen ihren Teil zum Erfolg dieses Abends bei. Als Gäste konnten wir wieder einmal die Gruppe Mundwerk, die besondere Band des Brucker Pius Instituts, begrüßen. Für die bewährte Qualität der Präsentationen unseres Musikzweigs sprechen die zahlreich erschienenen Besucher und Ehrengäste. (weitere Bilder)

Wir gratulieren herzlichst unserem Direktor i.R. Prof. OStR. Mag. Peter Schütky zur Ernennung zum Hofrat!

Laibach 2014 8B

Wir, die 8b Klasse, brachen vor den Weihnachtsferien für eine dreitägige Kulturreise nach Laibach auf. Begleitet von unserem Klassenvorstand Prof. Peter Tarkusch und dem Musikus - der Stimmungskanone - Prof. Archie Hochörtler verbrachten wir eine vierstündige Zugfahrt mit unterhaltsamen Gesprächen und lustigen Spielen, bis wir schließlich unsere Destination erreichten..    [weiterlesen]

Workshop der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus

Am 21.1.2015 nahmen wir, fünf Schülerinnen und Schüler der 5. und 6.B Klasse, am Workshop der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus über Projektmanagement teil. Auch Schüler anderer Schulen der Obersteiermark, die ähnliche Projekte wie unser Musicalprojekt planen, waren dabei.    [weiterlesen]

Tag der offenen Tür

Am 13. Jänner 2015 waren wieder die Türen unserer Schule geöffnet und wir konnten zahlreiche Besucher begrüßen. Die interessierten jungen Gäste, die großteils in Begleitung ihrer Eltern erschienen waren, wurden von unseren Schülerinnen und Schülern durchs Haus geführt und konnten sich bei den unterschiedlichsten Stationen einen Eindruck von unserer Schule verschaffen. So gab es Angebote im Bereich Sprachen, Naturwissenschaften, Informatik, Film, Kreatives Gestalten, Sport und natürlich war überall Musik zu hören. Schließlich wird schon eifrig für das heurige BORG.CONCERT trainiert, das am 12. Februar 2015 um 10:00 bzw. 11:45 und um 19:30 in der Aula des BORG Kindberg über die Bühne gehen wird.

Datum heute
Uhrzeit jetzt

____________________

Alle Termine als docx

____________________

Notenschluss 8AB

Di, 21.04

Elternvereinssitzung

Di, 21.04, 19:30 Uhr

Noteneintragungsschluss 08:00
Notenkonferenz 8AB 15:30

Mi, 22.04

Schulhearing

Do, 23.04

Mediationspeer-Ausbildung mit Übernachtung in Schule

Fr-Sa, 24.04.-25.04

Schilf: Konzeption Die Räuber_innen

Mi-Do, 29.-30.04

____________________

Nächste Ferien:

Pfingsten: in 28 Tagen