Willkommen auf unserer BORG–Homepage!

Das BORG Kindberg vermittelt seinen Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl an Möglichkeiten sich zu entfalten und ihre Talente auszubauen. Neben der Wahl zwischen einem Musik- oder Informatik­zweig wird alle zwei Jahre die Mitarbeit an einem Musicalprojekt angeboten. Zusätz­lich werden auch Wintersport-, Kultur- oder Sportwochen sowie zweiwöchige Sprach­reisen veranstaltet.

Der neue Jahresbericht ist im Sekretariat erhältlich!

„Wir lösen unsere Konflikte selbst!“

Schulmediation am BORG Kindberg……
In diesem Schuljahr starteten aus­ge­wählte Schüler­Innen der 5. und 6. Klassen eine Ausbildung zu Mediations-Peers. Ziel dieser Peer Ausbildung ist es, dass SchülerInnen selbst als Streit­schlichter in der Schule fungieren können. [weiterlesen]

Besuch der 7C Klasse im  Pensionisten- und Pflegeheim Bruck

Impressionen von der Sommersportwoche

Wir gratulieren Sarah Harzl...

... herzlich zur Verleihung der Ferdinand-Tremel-Medaille um Verdienste für die Steiermärkische Landesgeschichte mit Ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit Frauen in der Feuerwehr – Am Beispiel der Feuerwehr Freßnitz. [weiterlesen]

Kooperationsvereinbarung mit NMS-Thörl

Am 11. Juni unterschrieben Frau Direktor Inge Preidler von der NMS Thörl – Region Hochschwab und unser Leiter Juri Höfler eine Kooperationsvereinbarung. Ab dem nächsten Schuljahr werden Lehrerinnen des BORG Kindberg in Thörl Deutsch und Italienisch unterrichten.

KindBORG Vocal Night 2015

Am Mittwoch dem 3. Juni 2015 wurde mit der diesjährigen Vocal-Night der frisch renovierte Innenhof des BORG Kindbergs musikalisch eingeweiht. Es wurden eine Vielzahl an Musikstücken aufgeführt, darunter auch das Preview zum BORG Musical 2016 „Die Räuber_Innen“. [weiterlesen]

Wir gratulieren den neuen Absolventinnen und Absolventen des BORG Kindberg recht herzlich!

Wir gratulieren Frau Mag. Sabine Röhrig, geb. Hadler und Herrn Dr. Sören Röhrig zur Vermählung!

Impressionen von der ersten Präsentation der borg.musical.16 preview

am 27. Mai, um 18:45 in der Aula unserer Schule. An­schlie­ßend fand im Rahmen des Kulturprojekts Sagenhaftes Mürztal ein Vortrag von Univ. Prof. Dr. Günter Jontes zum Thema Sagen im Allgemeinen, Mürz­taler Sagen im Besonderen statt.

Junge Wähler fühlten jungen Politikern auf den Zahn

Die Schüler­ver­tret­ung unserer Schule organi­sier­te eine Politiker­diskussions­runde im Vorfeld der Land­tags­wahl 2015. Nachzulesen im folgenden Artikel der Kleinen Zeitung: Junge Wähler stellten Politiker auf den Prüfstand

Herzliche Gratulation an die schnellste Frau des BORG Kindberg.

Selina Dissauer, 7B Klasse, hat im 3x800m Bewerb bei den Öster­reichischen Meister­schaften in der Allge­meinen Klasse Frauen, mit ihren Mitstreiter­innen den 2. Platz erlaufen.

Saxophonworkshop und Konzert

Die Saxophon­klasse der Kunst­uni Graz unter der Leitung von Gerald Preinfalk machte mit unseren Sax-Schülerinnen und Schülern am 5. Mai einen Workshop, bei dem moderne Spieltechniken ausprobiert wurden. [weiterlesen]

Konzeptionsklausur Die Räuber_innen

Einige Lehrer­innen und Lehrer trafen sich mit Georg Schütky, dem Regisseur unseres nächstjährigen Musicals, nachmittags, abends und nächtens auf der Stanglalm zu einer Konzeptionsklausur. [weiterlesen]

Sleep @ school
Mediations-Peer Ausbildung am BORG Kindberg

Haben sie gewusst, dass es nachts in der Schule unheimliche Geräusche gibt? Dass Pizza spät am Abend manchmal das einzig Richtige ist? Oder dass es in Kindberg „Werwölfe“ gibt?
Dann waren sie sicherlich nicht bei der Langen Nacht der Mediationsausbildung unserer zukünftigen Peers im BORG Kindberg dabei. [weiterlesen]

Hearing am BORG-Kindberg

Anlässlich der Neubestellung des Direktors am BORG Kindberg fand am 23. April 2015 unter der Leitung von LSI Gerda Lichtberger ein Hearing statt. Unser Kandidat Mag. Juri Höfler, derzeit provisorischer Schulleiter, stellte sich den Fragen der zahlreich erschienenen Schulpartner.

Im Anhang können seine Vorstellungen über die künftige Tätigkeit als Direktor des BORG Kindberg nachgelesen werden.

Gratis Office 365 für SchülerInnen und LehrerInnen

Microsoft stellt für Bildungseinrichtungen das gesamte Office-Paket kostenlos zur Verfügung. Dabei können alle Office-Programme auf bis zu 5 unterschiedlichen Geräten installiert werden. Unsere Domäne wurde als berechtigte Schule verifiziert und alle Benutzer mit der Office 365 Plattform synchronisiert. Der Benutzername (unterscheidet sich nur bei Sonderzeichen vom BORG-Benutzernamen) und das Passwort werden in den kommenden Tagen an alle ausgeteilt. (Für Fragen zuständige Lehrperson: fg)

Schreibwerkstatt

Innerhalb von 4 Tagen erarbeiteten Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen gemeinsam mit Georg Schütky Ideen, um die Geschichte von Schillers „Räuber“ zu intensivieren, weiterzudenken und in die Jetztzeit zu transferieren. [weiterlesen]

Von der Unmöglichkeit einer Schulklasse Friedrich Schillers „Die Räuber“ nahezubringen

Als Startaktion zu unseren Vorbereitungen zum borg.musical.16 spielte eine Schauspieltruppe vom Grazer Theater am Ortweinplatz zweimal das Klassenzimmerstück:
Von der Unmöglichkeit einer Schulklasse Friedrich Schillers „Die Räuber“ nahezubringen. [weiterlesen]

90. Geburtstag

Wir gratulieren unserem ehemaligen Direktor Hofrat Mag. Karl Schöberl zu seinem 90. Geburtstag. Hofrat Schöberl unterrichtete seit 1969 Deutsch und Geschichte an unserer Schule und war von 1984-1990 der zweite Direktor des BORG Kindberg. Wir veröffentlichen nochmals die Rede zu seiner Ruhestandsversetzung aus dem Jahresbericht 90/91. [Link zur Rede]

borg.musical.2016

Im Wald – da sind die Räuber_innen. Sind sie böse? Sind Verbrecher_innen sexy? Fasziniert das bad girl, der bad boy? – Über die Wirkkraft des Bösen – Nach unseren Musicalproduktionen von JESUS CHRIST SUPERSTAR bis CRAZY FOR YOU wollen wir 2015/16 einen neuen Weg gehen und ein von uns selbst gestaltetes Musical auf die Bühne bringen. Arbeitstitel ist DIE RÄUBER_INNEN. Wir wollen ausgehend von Friedrich Schillers Jugenddrama Die Räuber, von den Thematiken Vater-Sohn Konflikt, der Rolle des Bösen (?) in der Gesellschaft, von den Problemen der Räubergang von Karl Moor und unerfüllter Liebe ein Skript erarbeiten, das bei den Erlebnissen der Jugendlichen heute ansetzt. [Nähere Infos]

Präsentation vorwissenschaftlicher Arbeiten

Lehrerteam und Schulleitung gratulieren herzlichst 37 Kandidatinnen und Kandidaten zum Bestehen der ersten Säule Ihrer Reifeprüfung. Anspruchsvolle vorwissenschaftliche Arbeiten wurden verfasst, sehr abwechslungsreich präsentiert und kompetent diskutiert. [Themenliste]

Der Abschluss unserer ersten Säule der Reifeprüfung neu schaffte es auf das Titelblatt der aktuellen Ausgabe der Woche Mürztal und zu einem ausführlichen Artikel: [Link zum Artikel]

ANTIBIOTIKUMRESISTENTEN BAKTERIEN AUF DER SPUR

Klingt spannend? War es auch! Am 5. Februar 2015 ging die Biologie-Wahlpflichtfach Gruppe der 7. Klassen, gemeinsam mit einigen Interessierten aus den 8. Klassen, genau dieser Sache auf den Grund. Und zwar auf einem Ausflug ins Offene Labor Graz. Begleitet wurden wir von unserer neuen Biologie-Lehrerin Prof. Mag. Nicole Forstner...     [weiterlesen]

Wir gratulieren Herrn Prof. Bacc. Mag. Herbert Marinkovits herzlichst zur Promotion zum Doktor Philosophiae.

Steirer des Tages

(Andreas Peternell hat 1992 bei uns maturiert)

Pop fragt, sie antworten

Evelyn Peternel und Andreas Peternell nehmen die vielen Fragen, die uns die Popmusik stellt, ernst. Und antworten in ihrem Buch "Who the fuck is Alice?" auch darauf. Von Nina Müller (Kleine Zeitung)

Wann ist ein Mann ein Mann? Kann denn Liebe Sünde sein? What shall we do with the drunken sailor? Und vor allem: How much is the fish? Die Popmusik stellt uns viele Fragen, die meisten davon bleiben unbeantwortet...    [weiterlesen]

Musik mit Sahne

Eine Hommage an Udo Jürgens stand im Zentrum des heurigen Schul-Konzerts, zu dem die jungen Musikerinnen und Musiker am Donnerstag, den 12. Februar 2015 in die Aula unserer Schule luden. Geboten wurde ein bunter Reigen an Ensembles und Stilrichtungen, vom großen Orchester bis zum A cappella-Sound. Auch die Streicher, Bläser und Schlagwerker trugen ihren Teil zum Erfolg dieses Abends bei. Als Gäste konnten wir wieder einmal die Gruppe Mundwerk, die besondere Band des Brucker Pius Instituts, begrüßen. Für die bewährte Qualität der Präsentationen unseres Musikzweigs sprechen die zahlreich erschienenen Besucher und Ehrengäste. (weitere Bilder)

Wir gratulieren herzlichst unserem Direktor i.R. Prof. OStR. Mag. Peter Schütky zur Ernennung zum Hofrat!

Datum heute
Uhrzeit jetzt

____________________

Erholsame Ferien!